Hierbei geht es in erster Linie darum, Kontakte aufzubauen (früher "Fans", heute einfach nur Menschen, denen der Inhalt "gefällt"), die sich dann regelmäßig mit Informationen zum eigenen Webshop versorgen lassen.

"Kann diese Büroklammer mehr Freunde haben als Bill Kaulitz" war ein Profil, dass es geschafft hatte, durch Polarisierung in kurzer Zeit rund 500.000 Kontakt aufzubauen.

Was dabei oft vernachlässigt wird, ist die Schaffung von Langfristigkeit. Was bringt es einem Unternehmen, mit einer viralen Kampagne kurzfristig tausende Kontakte zu generieren, wenn die Akquirierten sich nicht für die eigentlichen Inhalte des Onlineshops interessieren.

Interessiert? Melden Sie sich bei uns und erfahren Sie, wie Sie Inhalte schaffen, die Interesse für Ihre Produkte wecken - und für für nichts anderes.

 

*Bill Kaulitz ist ein Band-Mitglied der Teenie-Band TOKIO HOTEL